Prof. Dr. Uta Ranke-Heinemann (1927-2021) gestorben

Die weltweit erste katholische Theologie-Professorin ist tot. Sie starb am 25. März.
Die Tochter des früheren Bundespräsidenten Gustav Heinemann, die 1953 von der evangelischen zur katholischen Kirche übergetreten war, galt als eine der schärfsten Kritikerinnen der katholischen Kirche, vor allem der Sexualmoral. Das 1988 veröffentlichte Buch "Eunuchen für das Himmelreich" ist ihr Hauptwerk. 2002 erschienen ihre Erinnerungen unter dem Titel "Nein und Amen".

Ein Nachruf von katholisch.de findet sich hier.

Zurück