Gefährliche Seelenführer?

Geistiger und geistlicher Missbrauch: Digitale Tagung und Sonderpublikation. Neben der Aufarbeitung der Fälle sexualisierter Gewalt in der katholischen Kirche rückt nun auch der geistige und geistliche Missbrauch von Gläubigen durch Seelsorger verstärkt in den Fokus: Die verantwortliche Rolle als „Seelenführer“ von Gläubigen ist häufig von Macht geprägt und damit für Missbrauch anfällig.

Das "Herder Thema" Heft aus dem Herderverlag begleitet publizistisch eine Tagung im Bistum Dresden-Meißen, die ursprünglich in Leipzig stattfinden sollte und wegen der Corona-Pandemie mit 400 Teilnehmenden digital angeboten wurde. Die Beiträge des Herder-Thema-Heftes sind nur teilweise mit den Vorträgen der Tagung identisch.

Mehr zum Heft über diesen Link.

Mehr zum Programm der Tagung im Anhang:

Zurück