Pastoral im Bistum Eichstätt

Barbara Bagorski

Ordinariatsrätin Barbara Bagorski

Leiterin der Hauptabteilung IV: Diakonale Dienste / Apostolat
im Bistum Eichstätt
Luitpoldstr. 2 | 85072 Eichstätt
Tel.: 08421 / 50 619
E-Mail: didap@bistum-eichstaett.de
Website: Barbara Bagoski im Bistum Eichstätt

Als Leiterin der Hauptabteilung IV bin ich für zwei Abteilungen verantwortlich:

  1. Diakonale Dienste und Einzelseelsorge mit den Fachbereichen Beratungsdienste, Klinikseelsorge, Pastoral für Menschen mit Behinderungen, Krisen-/Interventionspastoral, Lebensschutz und
  2. Bildung/Apostolat mit den Fachbereichen Kath. Erwachsenenbildung, Medienbildung/-zentrale, Büchereiwesen

Des Weiteren gehören zur HA IV die Bereiche Geschlechtergerechtigkeit und Kirchliche Verbände/Vereinigungen.

Beruflicher Werdegang

1977-1982      Studium der kath. Theologie in Bamberg (Diplom)

1982-1989      Religionslehrerin i. K. (Gymnasium, Realschule, Wirtschaftsschule, BFS) in der Erzdiözese Bamberg

1989-2014      Referentin für Frauenseelsorge im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt;

                    ab 2013 stellv. Hauptabteilungsleiterin Kurs "Führen&Leiten"

seit 08/2014   Leiterin der HA IV: Diakonale Dienste/Apostolat

 

 

Arbeitsschwerpunkte

Profilierung der Hauptabteilung und der einzelnen Fachbereiche; Vernetzungsarbeit; Weiterentwicklung pastoraler Ansätze auf Bistumsebene; Sichtbarmachung der von Frauen und Männern getragenen Aufgaben; Mitarbeit bei diözesanen Projekten und verschiedensten Arbeitsgruppen.

Verantwortung auf Bistumsebene und bei der Deutschen Bischofskonferenz

Als Ordinariatsrätin gehöre ich verschiedenen Gremien an, die sich mit der pastoralen Planung und der sich daraus ergebenen (Neu-)Organisation auseinander setzen.

Als Mitglied in der Personal- und der Finanzkommission bin ich in die Beratung von Entscheidungen auf Bistumsebene mit einbezogen, und als Geschäftsführerin der Bischöflichen Frauenkommission stehe ich darüber hinaus mit allen in Kontakt, die sich mit der Umsetzung einer geschlechtersensiblen Pastoral befassen.

Zwischen 04/2004 und 05/2017 war ich Vorsitzende des "Frauenseelsorge in den deutschen Diözesen e.V.", dem Trägerverein der Arbeitsstelle für Frauenseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz.

Was mir in der Arbeit wichtig ist

  • Zusammenführung und Vernetzung der verschiedenen pastoralen Formen und Angebote
  • Anstöße zu einer verstärkten Zusammenarbeit von Kategorialseelsorge und territorialer Seelsorge in den pastoralen Räumen
  • Förderung des verantwortlichen Engagements von Frauen (und Männern)