Buchempfehlungen

Herder Korrespondenz Spezial

Marias Töchter

Es ist die wahrscheinlich berühmteste Frau der Weltgeschichte. In keiner anderen Glaubensgemeinschaft steht eine Frau so im Zentrum wie Maria im Christentum. Aus der Mutter Jesu wurde eine Figur des Glaubens, die Madonna, mit unzähligen kulturellen Ausformungen und Zuschreibungen. Das Christentum ist geradezu eine weibliche Religion, die Mehrzahl auch der Gottesdienstbesucher sind Frauen; zugleich wird die Leitung der Kirche fast ausschließlich von Männern ausgeübt. Zuletzt haben sich die Diskussionen über die Rolle der Frau in der Kirche weiter verschärft, bis hin zur emotional geführten Auseinandersetzung über Gender-Theorien. Was sind die prägenden christlichen Traditionen? Was wollen Frauen von der Kirche? Und wo steht die feministische Theologie heute? Mit diesen Fragen setzen sich namhafte Autorinnen und Autoren auseinander.

Sonderheft der Zeitschrift Herder Korrespondenz, Freiburg, 2016, 64 Seiten, geheftet, 9,95 € (Einzelheft), ISBN: 978-3-451-02721-5

zurück


Geschlechtersensibel


Bild Geschlechtersensibel

Die WunderBar


Angela Krumpen Portraitb © Markus Bollen

von Angela Krumpen

Sonntagsgeschichten bei domradio.de

Barmherzigkeit


Maria und Elisabeth © Uli Viereck

BuchTIP


Margit Eckholt (Hg.)

Gender studieren. Lernprozess für Theologie und Kirche