Buchempfehlungen

Judith Gruber / Sigrid Rettenbacher (Hrsg.)

Migration a a Sign of the Times

Migration bedeutet nicht nur den schlichten Prozess des Übergangs über eine Grenze, sondern vielmehr eine Grenzverschiebung. Statt zuzulassen, dass Migranten rasch feste Grenzen von einer klar definierten Identität in eine andere überschreiten, stellt Migration genau diese Identitäten infrage und verhandelt sie neu. Migration untergräbt die Grenzen, an denen sich die Identität der Migranten (ebenso wie die der vermeintlich ansässigen Bevölkerung) festmacht und verhandelt sie neu. Migration enttarnt den verhandelbaren Character von Identität und die Darstellungen der Migration selbst richtet den Brennpunkt auf die Persönlichkeitsbildung.

Was kann die Theologie zur Diskussion über Migration beitragen? Die Beiträge in diesem Band wirken auf eine Deutung der Migration als ein Zeichen der Zeit hin. Sie bieten "Schritte zu einer Theologie der Migration" an. Migration fordert neue Handlungsstrategien. Eine Theologie, die Migration als ein Zeichen der Zeit herausstellt, wird in die Verschiebung und Untergrabung der Grenzen hineingezogen. Dies hat Auswirkungen nicht nur auf den Diskurs der Migration, sondern auch auf den der Theologie: sie wird herausgefordert, weg von ihrer Suche nach etablierten Definitionen, um sich auf neues, unerforschtes Territorium zu wagen. Sie löst sich von ihren festen klar definierten Standpunkten, um neu zu definieren, was es bedeutet zu glauben, zu feiern, und sich auf JHWH zu beziehen - auf Gott, der mit uns auf dem Weg ist.

Das vorliegende Buch ist in englischer Sprache erschienen.

 

Migration as a Sign of the Times, Edited by Judith Gruber and Sigrid Rettenbacher, Brill. 2015, ISBN: 978-90-04-29854-5, 49,00 €

zurück


Geschlechtersensibel


Bild Geschlechtersensibel

Die WunderBar


Angela Krumpen Portraitb © Markus Bollen

von Angela Krumpen

Sonntagsgeschichten bei domradio.de

Barmherzigkeit


Maria und Elisabeth © Uli Viereck

BuchTIP


Margit Eckholt (Hg.)

Gender studieren. Lernprozess für Theologie und Kirche