Buchempfehlungen

Christa Mertens / Roland Schmitz (Hg.)

Happy Hour

Von der Hoffnung darf man nicht schweigen. Das ist eine Grundüberzeugung des Christentums. In diesem Buch erzählen Frauen, die Mitglieder der katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), von ihren Hoffnungen und davon, in welchen Zeichen, Begegnungen sie deren Berechtigung im Alltag erkennen.

Im Vorfeld seines 100-jährigen Bestehens im kommenden Jahr hat der kfd-Diözesanverband Paderborn seine Mitglieder aufgefordert, an diesem Buch mitzuschreiben. Die Frauen antworten auf folgende Fragen: Wie bzw. wo erlebe ich Gott im Alltag? Wie und wo werde ich gestärkt? Wie prägt mein Glaube, meine Hoffnung mein Leben?

Bonifatius-Verlag, Paderborn, gebunden,116 Seiten, 2014,ISBN: 978-3-89710-601-7, 12,80 €

 

zurück


Geschlechtersensibel


Bild Geschlechtersensibel

Die WunderBar


Angela Krumpen Portraitb © Markus Bollen

von Angela Krumpen

Sonntagsgeschichten bei domradio.de

Barmherzigkeit


Maria und Elisabeth © Uli Viereck

BuchTIP


Margit Eckholt (Hg.)

Gender studieren. Lernprozess für Theologie und Kirche