Buchempfehlungen

Hangartner, Li / Vielhaus, Brigitte:

segnen und gesegnet werden - Reflexionen, Impulse, Materialien.

Düsseldorf: KlensVerlag 2006 (11,80 €)

Jemanden zu segnen ist mehr als ein gutes Wort zu sagen oder etwas Gutes zu wünschen. Einen Segen zu empfangen ist mehr als ein gutes Wort oder einen wohlgemeinten Wunsch zu hören. Segnen und gesegnet werden weist uns Menschen über uns selbst hinaus.
Die praxisorientierten Arbeitsmodelle, Segensgebete und theologischen Überlegungen in diesem Buch möchten ermutigen, den Segen wieder mehr in den Alltag zu holen und da zu Segnenden zu werden, wo Kommen und Gehen im Alltag und in den Lebensgeschichten danach fragen.

Ein sehr gutes Buch für die Praxis der Frauenarbeit mit Segensgebeten für viele Lebenslagen, gut verständlichen theologischen Grundlagen und gut nachvollziehbaren Anregungen, wie man den eigenen Erfahrungen mit dem Segen auf die Spur kommen kann.

zurück


Geschlechtersensibel


Bild Geschlechtersensibel

Die WunderBar


Angela Krumpen Portraitb © Markus Bollen

von Angela Krumpen

Sonntagsgeschichten bei domradio.de

Barmherzigkeit


Maria und Elisabeth © Uli Viereck

BuchTIP


Margit Eckholt (Hg.)

Gender studieren. Lernprozess für Theologie und Kirche