Buchempfehlungen

1000 Frauen für den Friedensnobelpreis (Hg.):

1000 PeaceWomen across the globe

Zürich: Scalo Verlag AG 2005, 39,00 €
Texte in Englisch

Das Buch ist aus dem Projekt „Tausend Frauen für den Friedensnobelpreis" entstanden. Den Initiatorinnen geht es darum, exemplarisch für die Millionen von Frauen, die täglich für eine bessere Zukunft arbeiten, 1000 sorgfältig ausgewählte Frauen vorzustellen. Ohne Rücksicht auf ihre eigene Sicherheit setzen sie sich für ihre Gemeinschaft ein. Sie rufen zur Versöhnung auf, fordern Gerechtigkeit und bauen wieder auf, was zerstört wurde. Sie arbeiten an vorderster Front in Krisen- und Kriegsgebieten, wie auch im Hintergrund auf der ganzen Welt. Das Buch möchte die Aufmerksamkeit der Welt auf diese Frauen und ihre bisher fast unsichtbare, aber immens wichtige Arbeit lenken.
Jede Frau wird auf einer Doppelseite mit einer kurzen Biographie präsentiert. Die Texte bringen die Frauen näher und geben der Leserin/ dem Leser einen Eindruck von der weltweiten Kraft und Lebensleistung der Frauen.

Aus Deutschland werden 15 Frauen vorgestellt, unter anderem Monica Hauser von medica mondiale und Schwester Lea Ackermann von Solwodi. Ein ermutigendes Buch über die Kraft von Frauen.

zurück


Geschlechtersensibel


Bild Geschlechtersensibel

Die WunderBar


Angela Krumpen Portraitb © Markus Bollen

von Angela Krumpen

Sonntagsgeschichten bei domradio.de

Barmherzigkeit


Maria und Elisabeth © Uli Viereck

BuchTIP


Margit Eckholt (Hg.)

Gender studieren. Lernprozess für Theologie und Kirche