Buchempfehlungen

Bogner, Magdalena/ Striegel, Barbara (Hg.):

Vertrauen in den Weg

Düsseldorf 2007: Klens-Verlag (3,40 €)

Der Weg ist ein uraltes Symbol für das Leben des Menschen. In der Form des Labyrinths, das in vielen Religionen der Welt seinen Platz hat, verdichtet sich das Symbol: das Aufbrechen und Ankommen und Wiederaufbrechen, die kreisenden Bewegungen bei der Suche nach der Mitte, die Wendungen im Wechsel von Nähe und Distanz zur Mitte hin. All dies sind Erfahrungen, die diejenigen machen, die ein Labyrinth begehen, und es sind zugleich die Erfahrungen menschlicher Lebensgeschichten.
Die Fotos und Texte dieses Geschenkheftes laden ein, sich mit Augen und Gedanken dem Weg anzuvertrauen. Vielleicht regt die Betrachtung der Bilder und das Lesen der Texte auch an, den Weg des Lebendigen Labyrinths der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) im Garten des Klosters Helfta in Eisleben selbst zu gehen und dabei die Erfahrung zu machen, dass der Weg im Labyrinth zugleich ein Weg ist, der öffnet und bereitmacht für die Berührung Gottes.

M. Bogner/ B. Striegel



zurück


Geschlechtersensibel


Bild Geschlechtersensibel

Die WunderBar


Angela Krumpen Portraitb © Markus Bollen

von Angela Krumpen

Sonntagsgeschichten bei domradio.de

Barmherzigkeit


Maria und Elisabeth © Uli Viereck

BuchTIP


Margit Eckholt (Hg.)

Gender studieren. Lernprozess für Theologie und Kirche