Buchempfehlungen

Bischöfl. Generalvikariat Osnabrück, Seelsorgeamt/ Diözesanarbeitskreis Alleinerziehende

Lebensspuren. Gedanken und Gedichte zu Trennung und Scheidung

Osnabrück 2006: Dom Verlag, ISBN 3-925164-39-1 (6,00 €)


Dieser Gedichtband ist aus einem Projekt der Alleinerziehendenpastoral im Bistum Osnabrück entstanden. Unter dem Titel „Worte für mich..." schickten Personen in unterschiedlichen Lebenslagen Gedichte, Gedanken oder einzelne Sprüche ein, die ihnen bei der Bewältigung der Lebenssituation „Trennung/Scheidung" hilfreich waren.
So steht in diesem Gedichtband das persönliche Erleben im Vordergrund, ein Ausschnitt eines Entwicklungsprozesses innerhalb einer persönlichen Lebensgeschichte.

Der Band orientiert sich bei der Auswahl u. a. an Lebensphasen. Zerbrochen, Einsam, Loslassen, Neu beginnen, Mein Kind, Beten, Zitate und Schmunzeln heißen die einzelnen Kapitel.

Die beschriebenen Gefühle sind nicht nur getrennt Lebenden oder Geschiedenen vorbehalten, sondern verbinden Menschen in Krisensituationen.
Der Gedichtband ist eine Ermutigung, sich gegenseitig in die persönlichen Erfahrungswelten mitzunehmen. So kann ein größeres Verständnis füreinander im alltäglichen Umgang und in der christlichen Gemeinschaft wachsen.

Sigrid Stapel

 

zurück


Geschlechtersensibel


Bild Geschlechtersensibel

Die WunderBar


Angela Krumpen Portraitb © Markus Bollen

von Angela Krumpen

Sonntagsgeschichten bei domradio.de

Barmherzigkeit


Maria und Elisabeth © Uli Viereck

BuchTIP


Margit Eckholt (Hg.)

Gender studieren. Lernprozess für Theologie und Kirche